Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Artikel zum Thema: VFD-Ausbildung



Bericht über Erste Hilfe am Pferd

Kein Erste Hilfe Kurs zu finden? Ich habe selbst einen organisiert mit Hilfe des Landesverbandes. So fand am Samstag, den 4. Juni nahe Ludwigsfelde bei schönstem Wetter unser sehr informativer Erste Hilfe Kurs statt, geleitet von Dr. Barbara Hueber auf ihrem kleinen Hof. Ihre beiden älteren Ponys sind echte Routiniers und lassen sich geduldig abhorchen, abfühlen, verbinden, und auch Fieber messen. Barbara selbst ist eine erfahrene Tierärztin mit eine großen Wissens-Spektrum.

mehr...

Wanderritt-Leistungsabzeichen

Sechs Tage, fünf Stationen, mehr als vier Monate Training, drei Menschen (zwei Reiter, ein Trosser), zwei zuverlässige, treue Pferde, ein Wanderritt = 200 km!!

Das bronzene  Wanderreitabzeichen hatten wir im Januar diesen Jahres erfolgreich absolviert und unseren Blick auf das Goldene gerichtet. Ende April 2021 unternahmen wir, (wir, das sind Ela mit Painthorsewallach Paul und Tina mit Puppe, einer Mecklenburger Warmblut-Stute) einen Trainingsritt und erlangten in dem Zuge auch gleich des silberne Wanderreitabzeichen. Die zu absolvierenden 100 km in drei Tagen dienten zur Prüfung, wie hoch die physische und psychische Belastung eines solchen Rittes für die Pferde ist und was bei der Rittplanung zur Entlastung beitragen könnte.

mehr...

VFD Abzeichen Pferdekunde 2. Teil

Geschafft und bestanden!

Die VFD ist seit März 2018 um drei Geländerittführer reicher! Am 18.03.2018 traten Jörg Lauenroth-Mago (Niedersachsachsen), Stefan Wöhrlin (Brandenburg) und ich (Maria Jahn aus Berlin) bei eiskalten Temperaturen und strahlendem Sonnenschein zur Prüfung zum VFD-Geländerittführer im Diademhof bei Hennigsdorf an.

mehr...

Start der VFD Abzeichenkurse im Jahr 2018

Das erste Seminar aus einer Serie der in diesem Jahr von der VFD (Vereinigung der Freizeitreiter Deutschland) finanziell geförderten Ausbildungsreihe fand an 2 Wochenenden im Februar 2018 auf dem Reiterhof- und Erlebnishof in Groß Briesen statt.

Gestartet wurde mit der Pferdekunde I. Bei diesem Kurs geht es um die Grundlagenvermittlung für den Umgang und die Haltung von Pferden und es werden alle Inhalte des § 2 des Tierschutzgesetzes abgedeckt. Das Seminar vermittelt z. B. theoretisches Wissen über die Entwicklungsgeschichte des Pferdes und auch Praxis zum Putzen, Satteln des Pferdes, Verhalten im Straßenverkehr, Reiten im Gelände; sowie einen integrierten eintägigen Kurs „Erste Hilfe am Pferd“ mit der Tierärztin Fr. Dr. Barbara Hueber und sehr viele praktische Übungen hierzu.

mehr...

Wanderreiten mit gut erzogenen Hunden

... wer sich das wünscht, kann mit seinem bellenden Haustier, das lieber dem Jagdtrieb als den Rufen seines Besitzers folgt, eine Reitbegleithundeausbildung machen.

Ein Reitbegleithundekurs gibt Sicherheit im Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern oder anderen Reitern mit und ohne Hund, Spaziergängern, Joggern, Jägern und Bauern. Eine bestandene Reitbegleithundeprüfung bescheinigt dem Reiter unter anderem, dass er sich mit den Gesetzen in Wald und Flur sowie im Straßenverkehr auskennt und sich einer entsprechenden Prüfung unterzogen hat. Dies erstickt manche sinnlose Diskussion im Keim.
Im Anschluss an den Ausbildungskurs kann die VFD Reitbegleithundeprüfung abgelegt werden, dies ist jedoch nicht verpflichtend.
 

Infomappe als PDF

mehr...

Reitercamp in Klaistow

In den Herbstferien fand unser Reitercamp statt. Es wurde neben täglichem Reittraining auch das GPS-Reiten geübt, sowie ein Naturlehrpfad angelegt. Die Kinder lernten die gesamte Campzeit über, ihre Umgebung kennen, gerade die Pflanzen und Bäume im "Naturschutzgebiet"Kaniner Luch" wurden bestimmt und katalogisiert.

Am letzten Tag wurde mit unserer Naturkundebeauftragten, Christel Niederland, der gesamte Lehrpfad abgearbeitet und intensiv begutachtet.

mehr...

16 Artikel (3 Seiten, 6 Artikel pro Seite)