Artikel zum Thema: VFD Aktuell



German Mustang Makeover

Ein paar sehr persönliche Gedanken zur Veranstaltung

 

Vor rd. 10 Jahren lernten wir in Kalifornien Nancy und Mike Kerson (s.http://www.mustangs4us.com/) kennen, die ehrenamtlich für das BLM tätig sind. Das Bureau of Land Management (BLM) ist eine U.S.-Bundesbehörde, die für das gewaltig große Regierungsland zuständig ist, die darauf lebenden Mustangs gehören mit dazu. Das BLM betreibt schon seit geraumer Zeit ein Adoptionsprogramm, die regelmäßig in umstrittenen Aktionen aus der Wildbahn heraus gefangenen Pferde können für einen vergleichsweise bescheidenen Preis von Privatpersonen adoptiert werden. Nancy und Mike helfen, wenn „Adopter“ mit ihrer Neuerwerbung nicht zurechtkommen. Sie besitzen seit vielen Jahren Mustangs, die sie selbst trainiert haben und problemlos als Freizeitpferde einsetzen.

Maja Hegge

 

Mit diesem Hintergrund hat uns der German Mustang Makeover in Aachen brennend interessiert.

 

mehr...
0 Kommentare?

Hallo, liebe Pferde- und Mulifreunde, Weitgereiste und Reit-Reisende...

wir möchten auf unserer VFD-Seite Berichte und Bilder von euren Abenteuern veröffentlichen, die ihr mit Pferden "anderswo" erlebt habt. Es ist doch immer interessant zu sehen, wie der Umgang, die Haltung, das Reiten und Fahren in fremden Ländern gehandhabt werden. Manches von dem, was man da vorfindet, gibt Anlaß zur Freude und zum Staunen. Oft ist es aber auch traurig bis erschütternd, wie hart Pferde in vielen Teilen der Erde heute noch und immer wieder arbeiten müssen. Vielleicht habt ihr Erfahrungen gemacht, die von allgemeinem Interesse sind. Also: nur Mut, schickt Eure Beiträge an die Pressereferentin: nina.binder@gmx.de

Mulis beim Säumen in Kolumbiens Nationalpark Los Nevados

Ich mache mal den Anfang mit einigen Fotos, die ich diesen Sommer in Kolumbien aufgenommen habe.

mehr...
0 Kommentare?

10-jähriges Bestehen der Nationalen Biodiversitäts Strategie (NBS)

Anläßlich des 10-jährigen Bestehens der Nationalen  Biodiversitäts Strategie (NBS) fand am 31. Mai 2017 im Bundesumweltministerium eine Informations-Veranstaltung statt.  

Festveranstaltung 10 Jahre Nationale  Biodiversitäts Strategie Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

Die Errungenschaften zum Erhalt von Natur und Wildnis sind groß; aber der vor uns liegende Nachholbedarf an Umweltschutz und Renaturierung ist noch größer!

 

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: "Diese Rote Liste ist ein Alarmsignal. Der Zustand von Wiesen und Weiden wird immer schlechter. Das liegt vor allem an der Intensivierung der Landwirtschaft. Die Rote Liste zeigt aber auch, dass sich die Anstrengungen für Natur und Umwelt lohnen. Mit besseren Kläranlagen und Renaturierungsprojekten haben wir es zum Beispiel geschafft, dass es vielen Flüssen und Bächen wieder besser geht. Wir dürfen beim Naturschutz nicht nachlassen. Mit der Naturschutz-Offensive 2020 haben wir schon viel erreicht. Jetzt kommt es darauf an, dass auch die Agrarpolitik endlich ihre Verantwortung für den Naturschutz wahrnimmt."

 

mehr...
0 Kommentare?

The Athens-Kassel Ride

Der Athen-Kassel Ritt führt vom 9. April bis 9. Juli 2017 über mehr als 3000 Kilometer durch sieben Länder.

Die Reise ist inspiriert von dem historischen Ritt des Schweizer Lehrers Aimé Félix Tschiffely (1895–1954), der im Jahr 1925 mit zwei Criollo-Pferden eine Reise von Buenos Aires nach Washington, D.C. antrat. Nach drei Jahren hatte er die 16.000 Kilometer zurückgelegt und war zu einem Volkshelden in Argentinien geworden. Tschiffelys Reise gilt als erster weiter Wanderritt der Geschichte. Vom 8. April bis zum 17. September 2017 findet die documenta 14 in Athen und Kassel statt. Der schottische Künstler Ross Birrell hat die spezifischen geographischen und politischen Kontexte der 14. Ausgabe der Ausstellungsreihe für zeitgenössische Kunst zum Anlass genommen, die beiden Spielorte der Ausstellung mit einem Ritt miteinander zu verbinden. Der Athen-Kassel Ritt, der als Kunstprojekt im Rahmen der documenta 14 ausgerichtet wird, folgt der Philosophie der Rekener Charta, die sich für ein freies und verantwortungsvolles Reiten und Fahren in der Natur ausspricht.

mehr...
0 Kommentare?

Studie „Pferdetourismus Deutschland 2017“

gibt wichtigen Überblick zum Segment rund um das Reiten im Tages- und Übernachtungstourismus 

Studie steht allen Interessierten gratis zum download zur Verfügung

Die gemeinsame Studie von BTE und HorseFuturePanel zeigt aktuelle Fakten und Trends zum Reiturlaub und Tagestourismus rund ums Pferd. In Deutschland gibt es rund 4 Millionen Reiter und 14 Millionen Pferdeinteressierte sowie zahlreiche attraktive Urlaubs- und Ausflugsziele mit Pferdebezug. Bisher ist wenig über dieses interessante Segment bekannt: Wohin fahren Pferdeurlauber am liebsten und mit wem? Welche Angebote werden aktuell und zukünftig nachgefragt? Wie informieren sich Pferdesportler über pferdetouristische Angebote? Wie hoch sind die durchschnittlichen Ausgaben für Pferdeurlaub und Tagesausflug?

mehr...
0 Kommentare?

Planfeststellungsverfahren zum Kiestagebau Fresdorfer Heide

MUSTER-Entwurf eines Einwands gegen den weiteren Betrieb des Kiestagebaus und die parallele Einrichtung einer Mülldeponie in der Fresdorfer Heide

 

Hallo VFDler, 
hallo alle Freunde des freien Reitens in freier Heide!
 
Anbei der Scan des Musters zu obigem Betreff, der anlässlich der Infoveranstaltung am 09. Mai 2017 im Gemeindezentrum Langerwisch verteilt wurde.
 
Zusätzlich wurde durch uns noch ein Word-Dokument erstellt, mit dem der Musterentwurf individuell überarbeitet/angepasst werden sollte.
 
Das Word-Dokument wurde in der Dateiversion Word 97 - 2003 (.doc) erstellt, um Kompatibilität auch zu alten Programmversionen zu haben.
 
Der andere (und in heutiger Zeit inzwischen eher unübliche) Weg zur Gestaltung des Einwands wäre die handschriftliche Formulierung desselben.
Auch die Benutzung einer Schreibmaschine würde eine gewisse Abwechslung in die Schriftstückgestaltung bringen.
  
Aktuelle Informationen der Bürgerinitiative (BI) sind direkt über den nachfolgenden Link abrufbar.
mehr...
0 Kommentare?

142 Artikel (24 Seiten, 6 Artikel pro Seite)