Artikel zum Thema: VFD Aktuell



Bahnübergänge und Unterführungen - (umsichtig unterwegs) Teil 5

An Bahnübergängen ist äußerste Vorsicht geboten
Sobald die Schranke blinkt oder sich senkt muss man warten, gegebenenfalls in einiger Entfernung. Hunde an die Leine oder bei Fuß. Ein vorbeigefahrener Zug ist noch kein Zeichen für Entwarnung, manchmal folgt ein zweiter. Sicherheitshalber den Kontrollblick in beide Richtungen machen. Niemals Bahnlinien auf freier Strecke überqueren!!

mehr...
0 Kommentare?

Verpflegung - (umsichtig unterwegs) Teil 4

Pferden, die einen halben Tag und länger unterwegs sind, sollte man genügend Ruhephasen und Fresspausen gönnen: Grünfutter am Weg, aber nicht am Straßenrand oder neben gespritzten Feldern. Achtung: die giftige Graukresse verbirgt sich gern unter dichtem Bewuchs von Schafgarben. Im Herbst sorgen reife Früchte in Maßen für etwas Abwechslung.

 

mehr...
0 Kommentare?

Phänomene im Wald - (umsichtig unterwegs) Teil 3

Dieses geparkte Fahrzeug blockierte über einen längeren Zeitraum den Waldweg. Herumreiten war unmöglich. Eine gute Orientierung hilft bei der Wahl von Alternativrouten.

mehr...
0 Kommentare?

HORSES OF ICELAND

Die Abendshow More Horsepower fand am Finalwochenende der WM2019 statt - auf dem Rasen bzw. der Sandbahn zwischen den Tribünen an der Trabrennbahn Karlshorst. 
Dieses Geläuf war tagsüber noch der perfekte Untergrund für die Wettbewerbe im Rennpass, einer der 5 Gangarten der Islandpferdes. Ein Isländer kann es dabei auf 55 Stundenkilometer bringen.
Die Zuschauerplätze waren voll besetzt, das Interesse an diesem Pferdeereignis in Berlin war groß. Die Aufführung von More Horsepower, ähnlich der Top-Show auf der alle 2 Jahre stattfindenden Equitana, bot Spektakuläres aus der Welt der Möglichkeiten am und auf dem Pferd.

mehr...
0 Kommentare?

Artenvielfalt - (umsichtig unterwegs) Teil 2

Die Schlange im Bild ist eine Blindschleiche und somit eine ungefährliche Echse. Wenn sie jedoch durch das Unterholz am Anbindebaum schlängelt, kann sich dein Pferd erschrecken.

mehr...
0 Kommentare?

Brückenüberquerung - (umsichtig unterwegs)

Liebe Freunde des Geländereitens,
unter dem Titel "umsichtig unterwegs" sind in der aktuellen Ausgabe von Pferd &Freizeit (2/19) viele Situationen dargestellt, denen wir draußen im Wald und in der Landschaft immer wieder begegnen. Im Straßenverkehr wollen wir uns sicher und gesetzeskonform verhalten. In der Natur ist grundsätzlich mit überraschenden Begegnungen und Hindernissen zu rechnen, die für Fahrer und Reiter Herausforderungen darstellen. In einer begleitenden Serie zur VFD-Publikation werden an dieser Stelle Beispiele beschrieben.

(1)    Brückenüberquerung
In Ergänzung des unbedingt lesenswerten Artikels von Peter van der Gugten auf Seite 21 des Juni-Heftes - der Pflichtlektüre für jeden Rittführer und Reiter sein sollte - erscheinen hier noch weitere Bilder zum vorsichtigen Herantasten an eine rutschige Holzbrücke. Nach Inspektion des Baches, der sich als tief und sumpfig herausstellte, wurde beschlossen, der Brücke den Vorzug zu geben. Wie der Autor betont, sollte sie zügig überschritten werden. Auch hier gilt: wer in guten Zeiten öfter mal freiwillig übt, kann im Ernstfall solch eine Hürde schaffen. (Text und Fotos: Nina Binder; im Bild: Birgit Groth und Anwar)

 

mehr...
0 Kommentare?

165 Artikel (28 Seiten, 6 Artikel pro Seite)