Home » Artikel

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Artikel zum Thema: Reitrecht in Brandenburg



Appell an Reiter, Pferdefreund*innen, VFD-Mitglieder und Wanderer

Was Naturfreunde schon immer wußten, wird von Homies und Fans urbanen Lebens immer mehr entdeckt: das Draußensein. Gerade während des vergangenen Jahres entdeckten viele Städter ihre Umgebung neu; zunächst die Parks, Gewässer und Gartenanlagen der grünen und großflächigen Hauptstadt. Im zweiten Lockdown-Jahr zieht es sie in die umliegenden Gegenden Brandenburgs. In allen vier Himmelsrichtungen können Berliner Wildnis und Landschaft genießen und das Wandern oder Radfahren für sich entdecken. Schon früher wurde die sogenannte Nutzerkonkurrenz im Naturraum diskutiert und beklagt; das Kuratorium für Sport in der Natur hat jahrzehntelang erfolgreich zwischen den Natursportlern und ihren Gegnern - manchmal auch untereinander - vermittelt.
Dennoch tauchen immer wieder - und durch die nunmehr höhere Dichte von Erholungssuchenden in Wald und Flur - einseitige, unwahre und wenig hilfreiche Fakenews in den öffentlichen oder sozialen Medien auf.


Hilke Patzwall, frühere Landesvorsitzende der VFD Berlin-Brandenburg, hat sich die Mühe gemacht, eine solche Kolportage zu kommentieren. Sie hat uns ihre Argumentation zur Verfügung gestellt, denn oft genug werden Reiter aus denselben Gründen diffamiert. Für uns gibt es keinen Dornröschenschlaf während der erklärten Pandemie, sondern Pferde - und alle Haustiere - fordern durchgehend ihr Recht und unsere Zeit und Widmung. Die Kommunikation ihrer und unserer Bedürfnisse ist immer aktuell, deshalb  ist Hilkes Artikel auch für uns im Nordosten sehr wichtig und allseits gültig. (Nina Binder)
Generell gilt: Die Autor*innen der Artikel auf der VFD-Homepage beziehen sich auf Menschen beiderlei Geschlechts, auch wenn nicht jedesmal ein Gendersternchen dies explizit ausdrückt.

mehr...

Frohe Weihnachten aus Bergholz Rehbrücke

Wünschen Katja, Fritzi und Vicky

Freiwillige Kennzeichnung von Pferden in Nuthetal

Eine gütliche Lösung für die Probleme in Bergholz-Rehbrücke. Vorbild für andere Gemeinden in Brandenburg? Schickt uns euren Kommentar!
Der Landesvorstand
VFD Berlin-Brandenburg

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Pferde-bekommen-Nummernschilder

 

Abstimmung über die Pferdesteuer in Schildow

Bericht über Gemeindeversammlung und Abstimmung über die Pferdesteuer in Schildow

Liebe VFD-Gemeinde,

Die gute Nachricht zuerst: Gegen die Pferdesteuersatzung haben 18 Gemeindevertreter/innen gestimmt, bei nur einer Stimme dafür und zwei Enthaltungen.
Von insgesamt 23 Gemeindevertretern inklusive Bürgermeister waren zwei nicht anwesend.
Es waren ca 150 interessierte Zuhörer dort.
Der Antrag wurde von der Fraktion "Freie Wähler" eingebracht:
http://www.g-m-l.de/ris-2013/instanz_1/listen/70_el_2016_000002_b_bv42_2016_1.htm
Nach Eröffnung der Sitzung und Feststellung der Formalien stand erstmal die sogenannte Einwohnerfragestunde auf der TOP-Liste.
Es meldeten sich fünf Einwohner/Pferdehalter/Betroffene zu Wort:

Zwei Pferdehalter wiesen auf die wirtschaftlichen Folgen einer Pferdesteuer hin, Abwanderung in andere pferdesteuerfreie Gemeinden, eine Dame meinte, sie würde als Pferdehalterin ja auch indirekt Umsätze fördern durch Einkaufen, Tanken, Gastronomie, im übrigen würde ja sowieso bereits auf alles eine Steuer erhoben, was irgendwie mit Pferden zu tun habe.

Reiter (und Pferde) immer die Ohren offen halten!

 

mehr...

Vorerst keine Pferdesteuer in Bötzow

... und Pferde können weiterhin unbesteuert grasen

Bericht über die Hauptausschusssitzung in der Gemeinde Oberkrämer am 10.02.2016

Vielen Dank an alle interessierten, wachsamen und besonnenen Pferdemenschen die am Mittwochabend den Weg nach Eichstädt gefunden haben. Es haben sich ca. 100 Menschen und zwei Ponys, Josie 17 und ein 37 Schimmel, eingefunden. Hut ab, das war sehr beeindruckend.

Im Ergebnis wurde der Antrag von Herrn Franke von der Fraktion "Die Linke", die Erarbeitung einer Pferdesteuersatzung zu beschließen, abgelehnt.

Ob der Antrag damit nun endgültig vom Tisch ist oder ob er am 25.02.20216 nochmal der Gemeindevertreterversammlung vorgelegt wird, blieb aus meiner Sicht unklar.

mehr...

Aktionsbündnis Pro Pferd e. V. - Nein zur Pferdesteuer

Weißborn schafft Pferdesteuer wieder ab!

Zwischendurch gibts auch mal positive Nachrichten aus der Welt der Gemeindehaushalte:

Katja informiert uns über diese Wendung in einem Ort in Hessen, das Vorreiter bei der Einführung der Pferdesteuer ist.

Pferdesteuer in einer Gemeinde wieder abgeschafft! Im Link steht etwas mehr dazu.


http://propferd.org/index.php/pferdesteuer-aktuell/200-weissenborn-schafft-pferdesteuer-wieder-ab.html


108 Artikel (18 Seiten, 6 Artikel pro Seite)