Home » Artikel

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Lesezeit ca. < 1 Minute

Eine kurze Info zum Thema Reitwegesperrung:

Reitrecht in Brandenburg Nach Aussage des Forstamtes Belzig gab es ungewöhnlich viele Einwendungen und Unterschriften gegen die Wegesperrungen (danke an alle Aktiven!!). Außerdem wurden neue Wege zur Sperrung beantragt. Mit der Sichtung ist die Behörde erstmal beschäftigt...

Oberförsterei-weise werden dann alle Wegevorschläge geprüft, ob eine Sperrung möglich und sinnvoll ist. Die Antragsteller haben die Möglichkeit, Vorschläge zurückzunehmen (davon will der Naturpark Hoher Fläming teilweise Gebrauch machen). Wenn nach dieser internen Prüfung noch Differenzen mit den Einwendungen vorliegen, werden die Einwender zu einem Erörterungstermin eingeladen. Anschließend erfolgt eine erneute Auslegung und Beteiligung der Öffentlichkeit!

Das ganze Verfahren wird auf alle Fälle bis in das Jahr 2006 reichen. Solange bleiben natürlich alle Wege fürs Reiten und Fahren offen.

Parallel dazu sollen unter Federführung des Naturparks Zusammenkünfte mit verschiedenen Interessengruppen (Wanderer, Radfahrer, Jäger...) durchgeführt werden, um eine besser abgestimmte Lösung zu erreichen.

Viele Grüße

Birgit