Artikel Übersicht


...heute im Herbstwald mit Rose

Auch im Schweizer Kanton Aargau färbt sich das Herbstlaub und Anna Mickel, die seit einigen Jahren dort ein Rehazentrum für Pferde leitet, geht mit den Pferden, die dort in Kleindöttingen leben, oft ins Gelände... und zu jeder Jahreszeit auch gerne in die umliegenden Wälder.

mehr...
0 Kommentare?

Herbst Empfehlung

Sportwartin Claudia Christ reitet ihren Trakhener-Wallach Orlon oft im Gelände und empfiehlt, im Herbst noch die guten Wege Brandenburgs zu nutzen. Wer weiß, ob ein verregneter Spätherbst droht, der die Sandwege schwer nutzbar macht.

mehr...
0 Kommentare?

Der Wolf kümmert sich nicht um Landesgrenzen!

Dem Vfd Landesverband Rheinland-Pfalz ist in Zusammenarbeit mit anderen Gremien dieser wichtige Fortschritt gelungen. 
Derzeit prüfen wir, ob so etwas auch für Brandenburg möglich und wünschenswert ist. Wer sich bei der Thematik mit einbringen möchte kann die Pressebeauftragte kontaktieren.
(Nina.binder@vfdnet.de)

Um den ganzen Beitrag zu lesen bitte auf das Bild klicken.

0 Kommentare?

Reiten in Streganz Berg

Diesem kleinen Hügel hinter den Ponys verdankt der Ort seinen Namen: Streganz Berg.

mehr...
0 Kommentare?

Leitlinien im Pferdesport

Twistringen- 07.10.2020 - Die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD) freut sich gemeinsam mit allen weiteren beteiligten Pferdesport- und Tierschutzverbänden über zahlreiche Verbesserungen, die zum Schutz der Pferde in den neuen Leitlinien des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft enthalten sind. Die überarbeiteten Leitlinien gelten ab sofort als Mindestanforderung für den Tierschutz im Pferdesport, als Anhaltspunkt für amtstierärztliches Vorgehen und als antizipatorisches Gutachten vor Gericht.
 
In einer gut dreijährigen Überarbeitungszeit wurden die bestehenden Leitlinien aus dem Jahr 1992 an die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse angepasst und damit eine Vielzahl von positiven Veränderungen für das Pferdewohl festgelegt, die von der VFD teilweise schon seit mehr als 40 Jahren gefordert werden:...

Mehr auf der BV-Seite

0 Kommentare?

Erlass des NRW-Umweltministeriums zu Bremsenfallen

Twistringen, 23.09.2020 – Seit ein paar Jahren sieht man auf Pferdekoppeln große schwarze Bälle am Galgen mit „Regenhut“ darüber. Diese Bremsenfallen, deren Wärme abstrahlender Ball sich leicht im Luftzug bewegt, sollen den stechenden Insekten ein Pferd vorgaukeln. In einer Studie wurde jedoch festgestellt, dass überwiegend andere Insekten gefangen werden.

Die Projektgruppe „Insektensterben + Bremsenfallen“ der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD) arbeitet seit 2017 mit Wissenschaft, Naturschutzverbänden und Behörden zusammen an Lösungen.

Mehr auf der BV-Seite

0 Kommentare?

47 Artikel (8 Seiten, 6 Artikel pro Seite)