Artikel zum Thema: VFD Aktuell



Pferde in der Stadt - künftig nur noch aus Bronze?

Kaum ein Herrscher, der sich nicht zu Pferde verewigen ließ, in einem Denkmal, das Macht und Souveränität symbolisiert. Im Bodemuseum zu Berlin steht die Reiterstatue des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm - hier bekräftigt der Glanz des prächtigen Pferdes die Bedeutung seines Reiters. Auch Pferde ohne Reiter schmücken unsere Stadt, beispielsweise zwei große Standbilder vor dem Kammergericht am Kleistpark in Schöneberg mit den Namen: Rossebändiger (siehe Fotos).

Die jüngste Pferde-Monumentalskulptur stammt aus 1998 und heißt: Der Tag, an dem die Mauer fiel. Sie zeigt fünf wilde Pferde, die Reste der gefallenen Mauer überspringen. Die Pferde stehen vor dem Alliiertenmuseum in der Clayallee in Berlin-Zehlendorf.

 

mehr...
0 Kommentare?

Ergänzung zum Heft Ehre wem Ehre gebührt

Das Septemberheft ist da! So gerne ich die Urheberschaft für das Titelfoto auf den Berlin-Brandenburgseiten für mich in Anspruch nehmen würde, ist hier doch eine Korrektur fällig: Das Sonnenblumenbild mit Pferden, Hunden und Reiterinnen wurde von Regina Porrmann gemacht! Sie war mit ihrer Araberstute Noufa auf dem Sonnenritt dabei und schoss das Foto, während sie selbst im Sattel saß. Auf "Anwar", dem Sohn ihrer Stute, reitet Birgit Groth mit Zimba; auf ihrer Stute Luca reitet Katja Kropp mit Vicky.

Die Verfasserin des Artikels auf S. 33 über das Seminar von Beck-Broichsitter ist die VFD-Übungsleiterin Karen Rauch.

Anbei noch einige Fotos, die nicht mehr ins Heft passten. 

mehr...
0 Kommentare?

Freizeitreitertreffen in Ziemendorf

Am 19. August sendete der MDR ein Film über das Freizeitreitertreffen in Ziemendorf. Hauptakteurin ist die Weitreiterin Heike Davideit mit ihren Pferden Okapi & Olchow sowie Hund Hadschi. Sie berichtet über das Erlebnis "Pferdeschwemme" und ein Horsemanship-Seminar.

 

Auch die VFD-Reiterinnen Gisi und Annett aus dem Havelland sind zu sehen, wie sie mit Hund zum Ausritt starten, sowie Claudia, als sie mit dem Pferd im See baden geht. 

 

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/video-131326_zc-7748e51b_zs-1638fa4e.html

 

Viola Köhler hat ihre beiden Enkel mit auf Tour genommen und machte am Arendsee Fahrten mit beiden im Sulky; von ihr folgt ein eigener Bericht.

Am Sonntag freuten sich alle auf einen Ritt zum Grünen Band  - dem Biotopstreifen entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs, der über 12.500 km quer durch Europa ging. (Nina Binder)

 

0 Kommentare?

German Mustang Makeover

Ein paar sehr persönliche Gedanken zur Veranstaltung

 

Vor rd. 10 Jahren lernten wir in Kalifornien Nancy und Mike Kerson (s.http://www.mustangs4us.com/) kennen, die ehrenamtlich für das BLM tätig sind. Das Bureau of Land Management (BLM) ist eine U.S.-Bundesbehörde, die für das gewaltig große Regierungsland zuständig ist, die darauf lebenden Mustangs gehören mit dazu. Das BLM betreibt schon seit geraumer Zeit ein Adoptionsprogramm, die regelmäßig in umstrittenen Aktionen aus der Wildbahn heraus gefangenen Pferde können für einen vergleichsweise bescheidenen Preis von Privatpersonen adoptiert werden. Nancy und Mike helfen, wenn „Adopter“ mit ihrer Neuerwerbung nicht zurechtkommen. Sie besitzen seit vielen Jahren Mustangs, die sie selbst trainiert haben und problemlos als Freizeitpferde einsetzen.

Maja Hegge

 

Mit diesem Hintergrund hat uns der German Mustang Makeover in Aachen brennend interessiert.

 

mehr...
0 Kommentare?

Hallo, liebe Pferde- und Mulifreunde, Weitgereiste und Reit-Reisende...

wir möchten auf unserer VFD-Seite Berichte und Bilder von euren Abenteuern veröffentlichen, die ihr mit Pferden "anderswo" erlebt habt. Es ist doch immer interessant zu sehen, wie der Umgang, die Haltung, das Reiten und Fahren in fremden Ländern gehandhabt werden. Manches von dem, was man da vorfindet, gibt Anlaß zur Freude und zum Staunen. Oft ist es aber auch traurig bis erschütternd, wie hart Pferde in vielen Teilen der Erde heute noch und immer wieder arbeiten müssen. Vielleicht habt ihr Erfahrungen gemacht, die von allgemeinem Interesse sind. Also: nur Mut, schickt Eure Beiträge an die Pressereferentin: nina.binder@gmx.de

Mulis beim Säumen in Kolumbiens Nationalpark Los Nevados

Ich mache mal den Anfang mit einigen Fotos, die ich diesen Sommer in Kolumbien aufgenommen habe.

mehr...
0 Kommentare?

10-jähriges Bestehen der Nationalen Biodiversitäts Strategie (NBS)

Anläßlich des 10-jährigen Bestehens der Nationalen  Biodiversitäts Strategie (NBS) fand am 31. Mai 2017 im Bundesumweltministerium eine Informations-Veranstaltung statt.  

Festveranstaltung 10 Jahre Nationale  Biodiversitäts Strategie Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

Die Errungenschaften zum Erhalt von Natur und Wildnis sind groß; aber der vor uns liegende Nachholbedarf an Umweltschutz und Renaturierung ist noch größer!

 

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: "Diese Rote Liste ist ein Alarmsignal. Der Zustand von Wiesen und Weiden wird immer schlechter. Das liegt vor allem an der Intensivierung der Landwirtschaft. Die Rote Liste zeigt aber auch, dass sich die Anstrengungen für Natur und Umwelt lohnen. Mit besseren Kläranlagen und Renaturierungsprojekten haben wir es zum Beispiel geschafft, dass es vielen Flüssen und Bächen wieder besser geht. Wir dürfen beim Naturschutz nicht nachlassen. Mit der Naturschutz-Offensive 2020 haben wir schon viel erreicht. Jetzt kommt es darauf an, dass auch die Agrarpolitik endlich ihre Verantwortung für den Naturschutz wahrnimmt."

 

mehr...
0 Kommentare?

139 Artikel (24 Seiten, 6 Artikel pro Seite)