Artikel Übersicht


German Mustang Makeover

Ein paar sehr persönliche Gedanken zur Veranstaltung

 

Vor rd. 10 Jahren lernten wir in Kalifornien Nancy und Mike Kerson (s.http://www.mustangs4us.com/) kennen, die ehrenamtlich für das BLM tätig sind. Das Bureau of Land Management (BLM) ist eine U.S.-Bundesbehörde, die für das gewaltig große Regierungsland zuständig ist, die darauf lebenden Mustangs gehören mit dazu. Das BLM betreibt schon seit geraumer Zeit ein Adoptionsprogramm, die regelmäßig in umstrittenen Aktionen aus der Wildbahn heraus gefangenen Pferde können für einen vergleichsweise bescheidenen Preis von Privatpersonen adoptiert werden. Nancy und Mike helfen, wenn „Adopter“ mit ihrer Neuerwerbung nicht zurechtkommen. Sie besitzen seit vielen Jahren Mustangs, die sie selbst trainiert haben und problemlos als Freizeitpferde einsetzen.

Maja Hegge

 

Mit diesem Hintergrund hat uns der German Mustang Makeover in Aachen brennend interessiert.

 

mehr...
0 Kommentare?

Hallo, liebe Pferde- und Mulifreunde, Weitgereiste und Reit-Reisende...

wir möchten auf unserer VFD-Seite Berichte und Bilder von euren Abenteuern veröffentlichen, die ihr mit Pferden "anderswo" erlebt habt. Es ist doch immer interessant zu sehen, wie der Umgang, die Haltung, das Reiten und Fahren in fremden Ländern gehandhabt werden. Manches von dem, was man da vorfindet, gibt Anlaß zur Freude und zum Staunen. Oft ist es aber auch traurig bis erschütternd, wie hart Pferde in vielen Teilen der Erde heute noch und immer wieder arbeiten müssen. Vielleicht habt ihr Erfahrungen gemacht, die von allgemeinem Interesse sind. Also: nur Mut, schickt Eure Beiträge an die Pressereferentin: nina.binder@gmx.de

Mulis beim Säumen in Kolumbiens Nationalpark Los Nevados

Ich mache mal den Anfang mit einigen Fotos, die ich diesen Sommer in Kolumbien aufgenommen habe.

mehr...
0 Kommentare?

Buchbesprechung - Günther Bloch, Elli H. Radinger: Der Wolf kehrt zurück

Günther Bloch, Elli H. Radinger: Der Wolf kehrt zurück. Mensch und Wolf in Koexistenz? Mit Tips für Hundehalter, Spaziergänger und Reiter. Kosmos 2017.  19,99 €. ISBN 978-3-440-15404-5

Ein Sachbuch, das keine Fragestellung scheut und keine Frage offen läßt.

Sachlich und kompetent, ohne sich zu emotionalen Äußerungen hinreißen zu lassen, schildern die beiden Autoren alle Facetten des Wolfslebens in unserem Land.

Sie führen Fallbeispiele an und scheuen sich nicht, weder ihre eigene Position darzulegen, noch konfliktreiche Themen anzugehen, wobei sie stets Konfliktlösungsstrategien anbieten.

Weltweite Vernetzung mit anderen Wolfsforschern ermöglicht ihnen, präzise Aussagen ebenso über das normale wie über das abweichende Wolfsverhalten Mensch und Beutetier gegenüber zu machen.

Zahlreiche Photos, ein lesefreundlicher Schriftsatz und gut verständlicher Text machen dieses Sachbuch zu einem Lesevergnügen.

Dieses Buch kann mit den angstbesetzten Vorurteilen den Wölfen gegenüber aufräumen und allen Beteiligten, ganz besonders aber den Geländereitern, die mit ihren Hunden unterwegs sind, helfen, zu einem entspannten, jedoch respektvollen Verhältnis zum Wolf zu finden.

 

Jutta Schroer

0 Kommentare?

10-jähriges Bestehen der Nationalen Biodiversitäts Strategie (NBS)

Anläßlich des 10-jährigen Bestehens der Nationalen  Biodiversitäts Strategie (NBS) fand am 31. Mai 2017 im Bundesumweltministerium eine Informations-Veranstaltung statt.  

Festveranstaltung 10 Jahre Nationale  Biodiversitäts Strategie Bundesumweltministerin Barbara Hendricks

Die Errungenschaften zum Erhalt von Natur und Wildnis sind groß; aber der vor uns liegende Nachholbedarf an Umweltschutz und Renaturierung ist noch größer!

 

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: "Diese Rote Liste ist ein Alarmsignal. Der Zustand von Wiesen und Weiden wird immer schlechter. Das liegt vor allem an der Intensivierung der Landwirtschaft. Die Rote Liste zeigt aber auch, dass sich die Anstrengungen für Natur und Umwelt lohnen. Mit besseren Kläranlagen und Renaturierungsprojekten haben wir es zum Beispiel geschafft, dass es vielen Flüssen und Bächen wieder besser geht. Wir dürfen beim Naturschutz nicht nachlassen. Mit der Naturschutz-Offensive 2020 haben wir schon viel erreicht. Jetzt kommt es darauf an, dass auch die Agrarpolitik endlich ihre Verantwortung für den Naturschutz wahrnimmt."

 

mehr...
0 Kommentare?

The Athens-Kassel Ride

Der Athen-Kassel Ritt führt vom 9. April bis 9. Juli 2017 über mehr als 3000 Kilometer durch sieben Länder.

Die Reise ist inspiriert von dem historischen Ritt des Schweizer Lehrers Aimé Félix Tschiffely (1895–1954), der im Jahr 1925 mit zwei Criollo-Pferden eine Reise von Buenos Aires nach Washington, D.C. antrat. Nach drei Jahren hatte er die 16.000 Kilometer zurückgelegt und war zu einem Volkshelden in Argentinien geworden. Tschiffelys Reise gilt als erster weiter Wanderritt der Geschichte. Vom 8. April bis zum 17. September 2017 findet die documenta 14 in Athen und Kassel statt. Der schottische Künstler Ross Birrell hat die spezifischen geographischen und politischen Kontexte der 14. Ausgabe der Ausstellungsreihe für zeitgenössische Kunst zum Anlass genommen, die beiden Spielorte der Ausstellung mit einem Ritt miteinander zu verbinden. Der Athen-Kassel Ritt, der als Kunstprojekt im Rahmen der documenta 14 ausgerichtet wird, folgt der Philosophie der Rekener Charta, die sich für ein freies und verantwortungsvolles Reiten und Fahren in der Natur ausspricht.

mehr...
0 Kommentare?

Wanderritt am Osterwochenende

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe Reiter (und VfD Mitglieder!), die sich schon seit mehreren Jahren kennen. Unsere Pferde stehen im LAG zertifizierten Pensionsstall Siemons Corner am Gorinsee (Gemeinde Wandlitz). In unregelmäßigen Abständen planen wir Ritte mit Übernachtungen. Zu Beginn der Saison sind es kleinere Einsteigerritte, bei denen wir von unserem Hof losreiten. Diesmal sind es nur 4 Reiter/Pferde Paare. Sarah mit ihrer pechschwarzen Deutschen Sportpferd-Stute „Stella“, ihr Vater Uwe mit seinem großen Mecklenburger Apfelschimmel Wallach „Simon“, Ela mit ihrem cremefarbenen Paint Horse „Paul“ und mein Mann René mit seinem braunen Kabardiner Wallach „Agadir“. 

mehr...
0 Kommentare?

19 Artikel (4 Seiten, 6 Artikel pro Seite)