Artikel zur Kategorie: Recht Aktuell


Zum Artikel ''Forstamt weist 265 Kilometer Reitwege aus'' - vom 31.07.02

im Uckermark Kurier

Jahrelange Abstimmung mit "bis zu 20 Experten der unterschiedlichsten Behörden, Verbände und Unternehmen" - für Reitwege ?? Was müssen Pferde heutzutage für Monster sein, dass ein derartiger Aufwand betrieben wird, um ihnen artgerechte Bewegung in der freien Natur zu gewähren. Oder fürchtet man sich vor Horden wilder Reiter, die von sonst woher zum Reiten in die Uckermark kommen, das Wild verscheuchen, Wanderer und Radfahrer über den Haufen galoppieren und die Wege zertrampeln könnten ? Die 0,16 einheimischen Reiter (wovon über die Hälfte jugendlich ist und sich zwei Drittel auf Turnierplätzen tummeln) und 0,3 Pferde (inkl. aller jungen, alten, Zucht- und sonstigen nicht-Reitpferde) pro Quadratkilometer Uckermark oder der gelegentliche Wanderreiter jedenfalls dürften den Aufwand wohl kaum rechtfertigen.

mehr...
0 Kommentare?

Anfrage an die Forstämter vom 25.09.2001

Stand Ausweisung von Reitwegen

Am 25. September 2001 hat unsere Vorsitzende der VFD Landesverband Brandenburg, Hilke Patzwall ,eine Anfrage an die brandenburger Forstämter nach dem aktuellen Stand der Ausweisung von Reitwegen, mit folgenden Wortlaut gestellt:

Stand Ausweisung von Reitwegen gemäß §20 Abs. 3 Landeswaldgesetz

mehr...
0 Kommentare?

38 Artikel (7 Seiten, 6 Artikel pro Seite)