Willkommen bei der

Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in

Deutschland e.V.
Landesverband Berlin - Brandenburg



Die VFD steht für Harmonie zwischen Pferd und Reiter, Geselligkeit unter Gleichgesinnten und jede Menge Fachwissen rund ums Pferd.

GEMEINSAM REITEN UND FREIZEIT FÜR DIE GANZE FAMILIE GESTALTEN

Pferdetourismusstudie 2017: Neue Sonderauswertung zum Tagestourismus online

Für VFD-Mitglieder, die Reiterhöfe, Tagesritte oder Wanderreitstationen betreiben anbei eine aussagekräftige Studie! Die von der BTE im Rahmen der Pferdetourismusstudie 2017 erhobenen Daten wurden auch im Hinblick auf den Tagestourismus rund ums Pferd (Turniere, Pferdeveranstaltungen, Messen, Tagesritte, Lehrgänge, Kutschfahrten usw.) ausgewertet. Die Sonderauswertung gibt es jetzt als Download unter www.tourismus-rund-ums-pferd.de

Beste Grüße

Euer Landesvorstand

BTE Seminar Planwagen

Studie „Pferdetourismus Deutschland 2017“: Sonderauswertung Tagestourismus online

Gefragt sind publikumswirksame Events und außergewöhnliche Erlebnisse mit dem Pferd

Die weitergehende Analyse der in einer gemeinsamen Studie von BTE und HorseFuturePanel erhobenen Daten liefert detaillierte Zahlen und Fakten zum Tagestourismus rund ums Pferd. Rund 14 Millionen Deutsche sind am Thema Pferd interessiert. Doch welche Angebote werden aktuell und zukünftig nachgefragt? Wer plant diese und wie viel wird durchschnittlich dafür ausgegeben? 

mehr...
0 Kommentare?

Freiwillige Kennzeichnung von Pferden in Nuthetal

Eine gütliche Lösung für die Probleme in Bergholz-Rehbrücke. Vorbild für andere Gemeinden in Brandenburg? Schickt uns euren Kommentar!
Der Landesvorstand
VFD Berlin-Brandenburg

http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Pferde-bekommen-Nummernschilder
 

0 Kommentare?

Geländeritt mit Aufgaben

Am 24.09.2017 veranstaltete Nicole Kayser auf ihrem Kayserhof in Schünow wieder die Schünower Reiterralley. Unter den Teilnehmern befanden sich auch 7 VFD-Mitglieder. Meine Reitbeteiligung Janine nahm mit meinem Pferd Okapi an der Ralley teil und hat einen Bericht geschrieben. Heike Davideit

Geländeritt mit Aufgaben

Am Sonntag den 24.09.2017 fand in Schünow ein kleiner Geländewettbewerb für Reiter und ihre Vierbeiner statt. Jeder aus Schünow und Umgebung, der ein Pferd oder Pony zur Verfügung hatte, konnte am Wettbewerb teilnehmen und als Team für etwas Abwechslung zum normalen Reitalltag sorgen. Der Spaß stand an diesem Tag an vorderster Stelle. Im Laufe des Geländeritts mussten die Reiter zusammen mit ihren Pferden und Ponies verschiedene Aufgaben erledigen, bei denen es vor allem um Geschick und Vertrauen zwischen Pferd und Reiter ging. Das Wetter war nicht das Beste, aber es hatte zumindest aufgehört zu regnen und so ging es für die erste Gruppe gegen 11Uhr los ins Gelände. 

 

mehr...
0 Kommentare?

... Herbst

Liebe Freunde des Reitens und Fahrens im Gelände,

die Tag- und Nachtgleiche Equinox liegt hinter uns, der Herbst hat Einzug gehalten in Felder und Wälder. 
Für alle, die sich nun überwiegend in Innenräumen aufhalten müssen und ihren Pferdesport in Reithallen ausüben, haben wir hier ein paar schöne Ausblicke ins Grüne. (Nina Binder, Presse LV BB)

http://wildnisindeutschland.de/film/

 


 

mehr...
0 Kommentare?

Geplante Übungsleiterausbildung

Liebe Mitglieder,

im Jahr 2019 möchten wir in unserem Landesverband neue Übungsleiter ausbilden. Damit wir einen Überblick über die Interessenten bekommen, meldet euch bitte bei mir. Ich werde euch dann rechtzeitig vorher über den Sichtungstermin – voraussichtlich im Herbst 2018 – informieren. Für die Ausbildung zum Übungsleiter müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Als Qualifikation werden benötigt:

  • VFD Pferdekunde I und II
  • VFD Longieren I/Bodenarbeit
  • VFD Geländereiterprüfung
  • VFD Geländerittführerprüfung
  • Assistenz bei 5 Voltigierstunden
mehr...
0 Kommentare?

Nur die Harten kommen in den Garten—oder in die Ruppiner Heide….

Schon seit dem Frühjahr haben wir uns auf das Reiterlager bei Jürgen und Natascha in Zermützel gefreut, das für Anfang September geplant war. Letztes Jahr hat es ja schon nicht geklappt. Umso größer war unsere Enttäuschung, als es wieder abgesagt wurde. Nicht mit uns, haben Julia und ich gedacht! Die freien Tage waren schon angemeldet, der Hänger organisiert und Wandern mit dem Pferd, das können wir auch alleine, haben wir uns gedacht. Also sind wir am Donnerstag, 7.9.2017 von Großbeeren nach Zermützel gefahren, bei strahlendem Sonnenschein und freier Autobahn. Die Pferde haben dort ein schönes Paddock bekommen und wir haben den Schäferwagen bezogen. Der duftet innen noch nach frischem Holz. So fast allein bei Jürgen und Natascha haben wir als erstes bemerkt, wie still es sein kann. Keine Straße, keine Eisenbahn, keine Flugzeuge.  Toll.

mehr...
0 Kommentare?

19 Artikel (4 Seiten, 6 Artikel pro Seite)